PFSense + Vista64



  • Hallo,

    Ich habe mir testweise PFSense in meinem Netzwerk auf installiert.
    Die Einwahl erfolgt über PPPoE.

    Der Router funktioniert unter XP + SP2 und Linux bestens.
    Wenn ich mich aber unter Vista 64 verbinde ist die Internetverbindung grottenlam und einige Seiten lassen sich gar nicht öffnen. ???
    Original Settings + DHCP + meine Einwahl (fürs erste)

    Ist euch dies Problem bekannt und habt Ihr eine Lösung dafür?

    Danke für Tipps
    Ich bin noch ein PF-Sense Newbie


  • LAYER 8 Moderator

    Nein, das Problem ist nicht bekannt und kann (im Prinzip) auch nicht an pfSense liegen.
    Mein neues Arbeitstier ist ein Dell XPS Laptop mit Vista und hat keinerlei Probleme mit Geschwindigkeit oder Verbindung. Ich würde da eher Vista 64 unter die Lupe nehmen, nicht alle 64bit Treiber sind da sauber was mich sehr davon abhält momentan upzudaten (Grafik/Netzwerkteiber noch teils verbuggt). Da XP und Linux ja bestens laufen, würde ich eher hier ansetzen. Vielleicht auch eine Laufzeit- bzw. MTU Frage.



  • liegt definitiv nicht an pfsense, MTU Problem am PPPoE, möglich, doch eher unwahrscheinlich. Wie sind denn von dem Client zum pfsense und dann weiter ins Internet die Latenzen? Liegt doch wohl eher an dem wunderbaren Vista! ohne oder mit dem verschlimmbesserten SP1?

    Gruß
    heiko


  • LAYER 8 Moderator

    Stimmt SP1 ist auch noch ein Faktor.



  • Das komische an der ganzen Geschichte ist, das dieser Vista Rechner mit meiner Linux Firewall einwandfrei funktioniert. ???
    (Selbe Konfig. wie Pfsense nur NIC umgestopselt)



  • schalt mal ipv6 in vista ab


Log in to reply